Haus- und Straßensammlung vom 08. bis 15. Oktober 2017 des Badischen Blinden- und Sehbehindertenvereins V.m.K.

Wir beraten und unterstützen blinde und sehbehinderte Menschen jeden Alters und deren Angehörige, auch bei der Bewältigung ihres Alltags.Wir informieren und beraten Menschen, die durch eine Augenerkrankung von Blindheit bedroht sind, in persönlichen Gesprächen, durch medizinische Fachvorträge und Informationsmaterialien.
Wir bieten Hilfsmittelberatung und Unterstützung bei der Antragstellung an ebenso wie Schulungen im Umgang mit modernen elektronischen Hilfs­mitteln und organisieren blinden- und sehbehindertengerechte Freizeiten. In unseren Vereinsräumen und innerhalb der Bezirksgruppen gibt es Möglich­keiten zu Begegnung und Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen. So helfen wir den Menschen bei der Bewältigung behinderungsbedingter Lebenskrisen.Wir setzen uns aktiv dafür ein, dass blinde und sehbehinderte Menschen Verkehrs­mittel, Wege, Straßen und Gebäude selbstbestimmt nutzen können.Wir vertreten die Interessen blinder und sehbehinderter Menschen auf den unterschiedlichsten politischen Ebenen.Diese Leistungen und zahlreiche weitere Aktivitäten unseres Vereins verursachen trotz des großen ehrenamtlichen Engagements vieler Mitglieder leider auch erhebliche Kosten. Da wir keine staatlichen Zuschüsse erhalten, sind wir bei der Finanzierung unserer Ausgaben weitgehend auf Spenden angewiesen. Deshalb bitten wir unsere Mitbürger im Rahmen der jährlichen Haus- und Straßensammlung um ihre finanzielle Unterstützung. Der herzliche Dank des Badischen Blinden- und Sehbehindertenvereins und der blinden und sehbehinderten Menschen ist ihnen sicher.Unsere Sammlung steht unter der Schirmherrschaft von Frau Regierungs­präsidentin Nicolette Kressl und wird auch von den beiden großen Kirchen unterstützt.Wir bitten Sie um Ihre Spende!Spendenkonto: BW Bank Mannheim, IBAN: DE 40 6005 0101 0001 0810 80